twittKULTur am 25.10.2013 im Tachles (1020 Wien)

Eigentlich hätte es ja nur die Klimperei von Leuten werden sollen, die sich über Twitter kennengelernt haben, die entdeckt haben, dass sie dem einen oder anderen Instrument die eine oder andere Note entlocken können, und die eine gemeinsame Sympathie zum Lokal Tachles entwickelt haben. Eigentlich. Und plötzlich entsteht da etwas atemberaubend Großes.

Romananfänge

Der Taxifahrer hielt die Tür auf, und Francini wuchtete seinen massigen Körper auf die hintere Sitzbank des Autos. Der Aktenkoffer schlug dabei mehrfach gegen den Türrahmen des Taxis. Das blutverschmierte Handtuch hing immer noch auf der Sessellehne, als hätte es der Mörder zum Trocknen aufgehängt. Die Blutspuren bildeten einen reizvollen Kontrast zum Weiß des Stoffes. […]

Prosaldo Money 2012 Test – 1/2

Es gab einmal Zeiten, da musste man doch tatsächlich für jede einzelne Überweisung in eine Bankzweigstelle pilgern. Die Kunden der Bank Austria erleben das auch heute noch (das war jetzt Ironie!). Umso größer war die Freude über Programme wie Microsoft Money, mit denen endlich Kontoauszüge auch von daheim aus erstellt werden konnten, Überweisungen getätigt und […]

Transparenzgesetz.at Info-Logo