Transfer Mails von Outlook 2003 (WinXP) nach Windows Live Mail (Windows 7)

Kürzlich habe ich mir Windows 7 Professional Edition zugelegt, und das Betriebssystem erst einmal in einer eigenen Partition parallel zu Windows XP installiert. Da es für das neue Betriebssystem natürlich Platz braucht, den ich vorher nicht mehr auf der Festplatte hatte, habe ich bestehende Partitionen mit dem kostenlosen Tool EASEUS Partition Master verkleinert.

„Transfer Mails von Outlook 2003 (WinXP) nach Windows Live Mail (Windows 7)“ weiterlesen

EPU-Buchhaltung und Fakturierung mit prosaldo.net

Nach der öffentlichen Zurschaustellung meiner völligen Ahnungslosigkeit nun der weitere Bericht, wie’s mir mit prosaldo.net, dem Online-System zu Fakturierung und Buchhaltung, geht.

Ich habe mich vor einigen Monaten mit meiner Steuerberaterin (Mag. Sabine Koinig) zusammengesetzt, und in einem etwa zweistündigen, schmerzhaften Crash-Kurs wurde ich von ihr zum Buchhalter ausgebildet.

Wenn Sie fertig sind mit dem Lachen, wischen Sie sich bitte die Tränen aus den Augen und lesen weiter.

„EPU-Buchhaltung und Fakturierung mit prosaldo.net“ weiterlesen

Entourage 2008: „Identität wird aktualisiert“

Wieder ein unangenehmes Mac oder Microsoft-Problem, so genau weiß man das nicht (1, 2). Es geht darum, dass ich am Mac das Microsoft-Programm Entourage 2008 benutze. Normalerweise startet es recht schnell, ab und zu gibt es eine sogenannte Identitätsaktualisierung, die aber schnell vorbei ist, und Entourage startet sogleich.

„Entourage 2008: „Identität wird aktualisiert““ weiterlesen

Transfer Mails von Outlook 2003 (Win XP) nach Entourage:mac 2008

Mal was anderes. Ich kämpfe schon länger damit herum, meine Mails von Windows XP Outlook 2003 in den iMac (Entourage 2008) zu bekommen. Letzten Endes hat dann dieser Mail-Transfer zum Erfolg geführt:

Outlook 2003 -> Outlook Express -> Thunderbird Win -> Thunderbird Mac -> Apple Mail -> Entourage:mac 2008.

„Transfer Mails von Outlook 2003 (Win XP) nach Entourage:mac 2008“ weiterlesen

Ein Fasttag, wenigstens einer

Ich wußte es ja. Ich bin leicht beeinflußbar. Und vorwiegend und gerne lasse ich mich von der Sendung Kreuz und quer im ORF beeinflußen. Die Sendung ist zwar in der Religionsredaktion des Senders angesiedelt, aber die Themen spannen sich – kreuz und quer – über verschiedene spirituelle Bereiche.

„Ein Fasttag, wenigstens einer“ weiterlesen

Es gilt die Unschuldsvermutung

An sich ist es ja unüblich, dass man in einem Gespräch oder in einem Artikel über Dritte hinzufügen muss: „Es gilt die Unschuldsvermutung.“

„Schon das Neueste gehört über Heinz Duschanek? Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung!“

Aber mittlerweile ist die Liste der Personen, derene Namen man ohne das Wort Unschuldsvermutung gar nicht mehr aussprechen kann/darf, ziemlich groß.

„Es gilt die Unschuldsvermutung“ weiterlesen

Die Buchhaltung und ich

Gestern abend war ich eingeladen zur Präsentation einer neuen Online-Variante von Buchhaltung und Fakturierung für Selbständige und Kleinstunternehmen. Und nehme als Beta-Tester teil an dieser Cloud Computing Sache namens prosaldo.net. Und merke, das ich von Buchhaltung bzw. der Buchhaltungssprache immer noch nichts verstehe, obwohl ich mir die Buchhaltung seit Jahren selbst mache. Aber eben mit Excel und meinen eigenen Formeln und Sheets, statt mit einer Profi-Software. Mir fehlt daher momentan der Plan, wie ich vorgehen soll.

„Die Buchhaltung und ich“ weiterlesen

Transparenzgesetz.at Info-Logo