Seltsamer Slogan

Slogan der Wiener AustriaWie liest man es neuerdings auf Plakaten der Wiener Austria:

Fußball hat mehr junge Österreicher. In Violett.

Und wie ich es drehe und wende, ich werde aus dem Satz nicht schlau. Was kann bloß gemeint sein:

  • “Fußball wollen mehr junge Österreicher.”
  • “Fußball mögen mehr junge Österreicher.”
  • “Beim Fußball sind mehr junge Österreicher.”
  • “Einen Fußball haben mehr junge Österreicher.”
  • “Fußball hat mehr! Junge Österreicher in Violett.”
  • “Fußball hat mehr junges Publikum”

Was wollten uns die Werbefuzzis bloß sagen? Ich sage nur:

Werbung hat mehr schlechte Sprache. Auch in Sport.

Oder kann mir jemand die Auflösung verraten? Nein, es gibt kein Nokia N97 zu gewinnen.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

3 Antworten zu „Seltsamer Slogan“

  1. Tie Button

    Vielleicht sind die Fußbälle und/oder die jungen Österreicher einfach nun in violett gehalten. Oder es gibt einen Ort names VIOLETT? Auf jeden Fall lässt dass in dezent Kursiv gehaltene Helvetica “mehr” darauf schließen dass es jetzt mehr sind, als vorher. Nur wann vorher?

  2. Das mit dem Ort ist eine gute Idee. Aber was macht dann der Punkt nach “Österreicher”? “Der Fußball macht mehr junge Österreicher violett” oder so in der Art? Subjekt, Prädikat und Objekt wollen einfach nicht zusammengehen. Aber vielleicht charakterisiert das die Situation der Wiener Austria. Da passen Sturm, Mittelfeld und Verteidigung auch oft nicht zusammen. In Violett.

  3. Rätsel gelöst: Irgendwo in Floridsdorf gibt es zwei weitere Sujets mit: “Fußball hat mehr Klasse. In Violett.” und “Fußball hat mehr Stil. In Violett.” In dem Zusammenhang wird das Hauptsujet verständlich.

    Fragt sich nur, wo liegt eigentlich dieser Ort “Violett”?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert